Anke Schwede

Anke Schwede

ANKE SCHWEDE, Lektorin, Listenplatz 2. Seit 1984 in verschiedenen emanzipativen, antifaschistischen und friedenspolitischen Initiativen und Gruppierungen aktiv. – „Ich will mich im Gemeinderat konsequent für soziale Interessen einsetzen. Dazu gehört für mich die längst überfällige Aktualisierung des Armutsberichts von 2002 und angesichts explodierender Mieten und wachsender Wohnungsnot der umfangreiche Bau bezahlbarer (Sozial-)Wohnungen. Wer arm oder arbeitslos ist, ist in besonderem Maße auf Mobilität angewiesen – deswegen muss der öffentliche Personennahverkehr für SozialpassinhaberInnen kostenlos sein. Langfristig will ich mich dafür einsetzen, dass alle Konstanzer Bürgerinnen und Bürger die öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei nutzen können. Ich will verhindern, dass immer mehr Entscheidungen in Gemeinderat und anderen Gremien nichtöffentlich getroffen und ‚externe Berater‘ und ‚Headhunter‘ zu Rate gezogen werden, anstatt wahre Transparenz und Demokratie zu verwirklichen.“

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.