Veranstaltungshaus: Keine Entscheidung im Schweinsgalopp

Geht es nach dem Willen von Oberbürgermeister Uli Burchardt und vermutlich auch der bürgerlichen Fraktionen, soll nun alles ganz schnell gehen. Dem Gemeinderat will man zumuten, bei der letzten Sitzung der laufenden Wahlperiode – drei Tage bevor am 25. Mai neu gewählt wird – die Pläne für ein Veranstaltungshaus abzusegnen. Damit willWeiterlesen »

Sozialverbände: Wohnungsnot ist „zentrales Thema“ im Landkreis

Die Liga der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Konstanz hat Wahlprüfsteine an alle KandidatInnen für die Kreistagswahlen am 25. Mai verschickt. Darin beschäftigen sich die Sozialverbände, darunter die Arbeiterwohlfahrt, die Caritas und das Deutsche Rote Kreuz unter anderem mit der Wohnsituation im Landkreis. Sie ziehen ein vernichtendes Resume: Es gäbe schon lange keinenWeiterlesen »

„Nimmt die EU den Tod von Flüchtlingen in Kauf?“

“ … sie schafft ihn sogar“, konstatierte Tobias Pflüger vor rund 20 Interessierten von Linkspartei, Linksjugend und SympathisantInnen, unter anderem vom Bündnis Abschiebestopp. Diese leider überschaubare Runde bot dem frisch gewählten stellvertretenden Bundesvorsitzenden der LINKEN immerhin die Möglichkeit, intensiv auf Fragestellungen einzelner Besucher einzugehen. Als Erfolgsmeldung verkaufe es Frontex, 42.000 Flüchtlinge imWeiterlesen »

Verzehrzwang auf Schiffen der städtischen Reederei?

Stellen Sie sich vor, Sie wollen mal wieder ins Kino, um sich einen guten Film anzusehen. Sie lösen also wie es sich gehört eine Eintrittskarte und nehmen erwartungsvoll im Vorführsaal Platz. Da erscheint kurz nach Vorstellungsbeginn der Platzanweiser und will Sie zum Kauf einer Tüte Popcorn und der dazugehörigen Flasche Cola nötigen.Weiterlesen »

Kreolenfest erhalten

Ohne eigenes Verschulden haben die Organisatoren des überaus beliebten Kreolenfests ihren bisherigen Veranstaltungsort im Paradies verloren. Um das Kulturereignis, zu dem Jahr für Jahr hunderte KonstanzerInnen strömen, zu erhalten, wandten sich die Macher um die Dixieland-Band „Blue Birds of Paradise“ hilfesuchend an die Stadtverwaltung. Sie schlugen den Stadtgarten als neuen Standort fürWeiterlesen »

Flagge zeigen: Gute Pflege braucht Zeit für Patienten und Pflegebedürftige

„Wir sind zu wenige und wir sind zu schlecht bezahlt“. Kein Wehklagen, eher ein Alarmruf, den die sieben Gewerkschafter und BetriebsrätInnen im Konstanzer Gewerkschaftshaus anstimmen. Anlass war ein bundesweiter „Flaggentag“ am gestrigen Montag: Flaggen mit der Forderung nach gesetzlicher Personalbemessung wehten von den Krankenhäusern. Nur in Singen, Radolfzell und Konstanz nicht –Weiterlesen »

Demo gegen Handelsabkommen: „Keine Deals für die Konzerne“

Rund 500 Leute folgten am Donnerstag einem Aufruf von BUND, Attac, Greenpeace und anderen Umweltschutzorganisationen, gegen das transatlantische Handelsabkommen TTIP und die umstrittene Energiefördermethode Fracking zu demonstrieren. Anlass war die Tagung der Umweltministerkonferenz von Bund und Ländern, die am selben Tag im Konstanzer Inselhotel stattfand. Die Linke Liste Konstanz und der LINKE-KreisverbandWeiterlesen »

Veranstaltung: Die extreme Rechte in Europa vor den Wahlen

Nicht nur über die Zusammensetzung der Gemeinderäte und Kreistage können die BürgerInnen am 25. Mai entscheiden, auch die Europawahlen stehen auf der Tagesordnung. Aktuelle Umfragen sagen dabei alten und neuen rechten Parteien europaweit einen veritablen Aufschwung voraus. Grund genug, der Frage nach den Ursachen dieser beunruhigenden Entwicklungen nachzugehen. Die Konstanzer Linke lädtWeiterlesen »

Am 8. Mai: Demonstration am Bodensee – TTIP im Atlantik versenken!

Vom 7. bis zum 9. Mai treffen sich die Umweltminister von Bund und Ländern im Konstanzer Inselhotel zu einer Fachkonferenz, bei der es laut Mitteilung des baden-württembergischen Umweltministeriums um Themen wie die Energiewende und die Ressourceneffizienz gehen soll. Durchaus möglich, dass die Ministerrunde sich veranlasst sieht, noch über einige andere Themen zuWeiterlesen »

Förderverein schlägt Alarm: Bestimmt die Stadt bald selbst, wie sie sich vermarktet?

Solche Aussichten können einem natürlich schon den Angstschweiß ins Gesicht treiben: Man stelle sich vor,  die Bevölkerung, respektive ihre in den Gemeinderat gewählten VertreterInnen, bestimmen künftig selbst darüber, wie sich die Stadt Konstanz nach außen vermarktet. Die Furcht vor einer solchen Entwicklung der dafür zuständigen städtischen GmbH scheint jedenfalls den Förderverein desWeiterlesen »

Kongresszentrum: Erste Euphorie verflogen

Wesentlich nüchterner als noch vor vier Wochen, als eine breite Gemeinderatsmehrheit am liebsten auf der Stelle das Konzert- und Kongresszentrum beschlossen und dem OB ein Denkmal errichtet hätte, stimmte der Sachstandsbericht der Verwaltung in der Gemeinderatssitzung am Dienstag auf das Vorhaben ein. Es ist klar: Der Zeitdruck, den Verwaltung und IHK damalsWeiterlesen »

Zweitwohnungssteuer gut, Zweckentfremdungsverbot wichtiger

LLK-Kandidat Simon Pschorr äußert sich zum Antrag an den Gemeinderat, eine Satzung zur Besteuerungen von Zweitwohnungen zu beschließen: Konstanz scheint beliebt bei den Bundesgerichten. Mit Beschluss vom 15.1.2014 hob das Bundesverfassungsgericht die bisherige Satzung zur Besteuerung von Zweitwohnungen auf. Heute soll also ein neuer Anlauf zu einer solchen Satzung genommen werden. DieWeiterlesen »