Kreisverband der Linken und Linke Liste Konstanz: Sozial- und Erziehungsdienste jetzt aufwerten!

Autor | 6. Mai 2015

Erziehungsberufe-aufwerten-jetztMehr als 93 Prozent der Beschäftigten in den Sozial- und Erziehungsdiensten, die an der Urabstimmung von ver.di teilgenommen haben, stimmten für Streik. Dieses überwältigende Votum zeigt, dass das Maß voll ist. Seit Jahren leiden die Beschäftigten in diesen Bereichen unter besonders prekären Bedingungen für ihre gesellschaftlich wichtigen, aber viel zu schlecht entlohnten Tätigkeiten.

Die LINKE und die Linke Liste Konstanz erklären sich solidarisch mit den streikenden Kolleginnen und Kollegen. Das Schauspiel, das die Dienstherren seit Monaten auf dem Rücken der Beschäftigten, der Eltern und nicht zuletzt auf dem Rücken der Kinder aufführen, ist ein Skandal. Trotz der massiven Belastungen der Erzieherinnen und Erzieher, der Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, sind die Arbeitgeber nicht bereit, ein vernünftiges Angebot zur Aufwertung dieser gesellschaftlich so wichtigen Berufe auf den Tisch zu legen.

Wir freuen uns über das deutliche Signal der Urabstimmung und stehen auch im Landkreis und der Stadt Konstanz an der Seite der Streikenden. Es muss endlich Schluss sein mit den Lippenbekenntnissen von Arbeitgebern und Politikern, die immer wieder beteuern, wie wichtig Investitionen in die Bildung seien. Seit 25 Jahren sind das nichts als leere Worte. Jetzt reicht es – die Arbeit der Beschäftigten muss mehr Wert sein!

Wir werden in den kommenden Tagen und Wochen das uns Mögliche tun, um die streikenden Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen. An die Eltern appellieren wir: Richten Sie Ihren Unmut und Ihre Beschwerden nicht gegen die Beschäftigten, sondern wenden Sie sich damit an die Verantwortlichen in den Rathäusern und Jugendämtern, die uns den Schlamassel eingebrockt haben. Unterstützen Sie den Kampf der ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen, indem sie z.B. die Rückerstattung der Kita-Gebühren fordern. Bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten im Kita- und Sozialbereich dienen auch Ihren Interessen als Eltern.

DIE LINKE. Kreisverband Konstanz,
Jürgen Geiger (Sprecher des Kreisvorstands), Hans-Peter Koch, Marco Radojevic (Kreisräte)

Linke Liste Konstanz,
Anke Schwede (Stadträtin), Holger Reile (Stadtrat)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.