Unser Genosse Hans-Peter Koch ist tot

Autor | 24. Januar 2019

Es fällt schwer, diese Nachricht zu überbringen. Hans-Peter Koch ist gestern Morgen nach einer kurzen, schweren Krankheit gestorben. HP, wie er von denen genannt wurde, die in näher kannten, war von Beginn an Mitglied LINKEN, 2014 zog er für die Partei in den Konstanzer Kreistag ein und machte sich, nicht nur dort, für soziale und solidarische Politik stark. Er engagierte sich überdies in der regionalen Friedens­initiative, gehörte auch zu den Aktiven der Linken Liste Konstanz und war Redakteur beim Online-Magazin seemoz. Wir haben einen hochgeschätzten Genossen, viele auch einen Freund verloren.

Linke Liste Konstanz, DIE LINKE, Kreisverband Konstanz

Ein Kommentar zu “Unser Genosse Hans-Peter Koch ist tot

  1. Anke Schwede

    Die Nachricht vom Tod meines Kollegen und Freundes Hans-Peter Koch hat mich tief erschüttert. Wir kannten uns schon seit vielen Jahren, unsere politischen Wege kreuzten sich immer wieder. Seit Oktober 2017 stritten wir gemeinsam im Konstanzer Kreistag für eine sozial gerechtere, gegen rechts gerichtete und basisdemokratische Politik. Sein letzter Redebeitrag in diesem Gremium bezog sich auf den 5-Millionen-Zuschuss für den Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz, dem wir zustimmten. HP verband das mit dem Appell, einen Ausverkauf der Kliniken an Konzerne wie Asklepios und Helios zu verhindern, denen es nur um den Profit und nicht um das Wohl der PatientInnen geht. Von nun an werden wir auf seine kritischen, klugen und auch kämpferischen Beiträge verzichten müssen, die weit über kommunale Belange hinausgingen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Anke Schwede Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.